Vita

Ausbildung

Mein Studium an den Universitäten Freiburg/Breisgau und München schloß ich 1957 mit dem akademischen Grad Diplom-Psychologe, 1960 mit der Promotion zum Dr. phil. in den Fächern Philosophie, Psychologie (Philosophische Fakultät), Psychopathologie (Medizinische Fakultät) ab. Dissertationsthema "Gehirn und Seele".

Nach dem Studium zweijährige Assistentätigkeit für Erziehungsberatung und Kinder-Psychotherapie an der "Psychosomatischen Beratungsstelle für Kinder" der Universitäts-Kinderpoliklinik München.

Weitere Ausbildungen in den folgenden Jahren u. a.:

Psychologisch-psychotherapeutisch: Verhaltenstherapie, Gruppendynamik und Gruppen-Psychotherapie, Psychodrama, Feldenkrais-Methode.

Heilkundlich: Iris-Diagnostik, Fußzonen-Reflexmassage, Lymphdrainage, Ozon-Sauerstoff-Behandlung, Notfallbehandlung.

Freiberufliche Tätigkeit

1959

Eröffnung einer eigenen Praxis für Erziehungsberatung, Kinder- und Jugend-Psychotherapie in Aalen. Dozent an Volkshochschulen.

Ab 1960

Freier Mitarbeiter an der "Pädagogischen Arbeitsstelle für Erwachsenenbildung Inzigkofen" für VHS-Seminare wie "Die Welt des Kindes" und "Wer bin ich?". In den Folgejahren Aufbau der Spielzeug-Ausstellung "Kinder wollen spielen", die an Volkshochschulen, Mütterschulen und ähnlichen Einrichtungen aufgebaut und mit Vorträgen betreut wurde.

1966

Zulassung als Heilpraktiker und damit die Möglichkeit, nicht nur psychotherapeutisch, sondern auch heilkundlich tätig zu sein. Im Laufe der Jahre Übergang von der Kinderpsychotherapie zur Jugend- und Erwachsenenpsychotherapie, Kombination von Psychotherapie und Heilkunde.

2006

Ehrung für 40jährige Mitgliedschaft im "Fachverband deutscher Heilpraktiker".

Referent auf Tagungen und Kongressen im In- und Ausland mit Themen aus der Praktischen Psychologie, der Psychosomatik, der seriösen Astrologie und Kosmobiologie, der Reinkarnations-Therapie.

Dozent an einer Heilpraktiker-Fachschule mit den Fächern Psychologie, Psychotherapie, Psychiatrie.

Mitarbeiter an Zeitschriften mit Veröffentlichung zahlreicher Artikel, u. a. in "Naturheilpraxis", "CO`MED", "Erfahrungsheilkunde", "Kosmobiologie – Mensch im All", "Meridian", "Sternzeit", "Esotera, "Wetter – Boden – Mensch".

Teilnehmer an Talkshows zum Thema "Unsterblichkeit der Seele", "Reinkarnation", "Reinkarnations-Therapie".

Mitgliedschaften

  • Berufsverband deutscher Psychologen und Psychologinnen (BDP)
  • Fachverband deutscher Heilpraktiker (FDH)
  • Kosmobiologische Akademie Aalen (KAA)

Bücher

  1. Kinder wollen spielen – Ein Büchlein für Eltern und Kinderfreude. Aalen 1965.
  2. Das karmische Gedächtnis – Reinkarnation und neues Bewusstsein. 4. Auflage, Bad Wildbad 2002. Erstveröffentlichung unter dem Titel "Reinkarnation und neues Bewusstsein. Freiburg/Br. 1987.
  3. Wenn die Seele den Körper nicht gesunden lässt. 5. Auflage, Bad Wildbad 2002.
  4. Im Dialog mit der Seele – Hilfe zur Selbsthilfe mit dem Tu-Anima-Bildertest. Freiburg 1995.
  5. Das ABC der Kosmobiologie – Von der seriösen Astrologie zur Kosmobiologie. Freiburg/Br. 1989.
  6. Vom kosmischen Symbol zur ganzheitlichen Deutung. Freiburg/Br. 1998.
  7. Mehr als eine gesunde Alternative. Ein Handbuch für Gesundheit und Wohlbefinden durch natürliche Nähr und Vitalstoffe. Bad Wildbad 2001.
  8. Schlüssel zum Geheimnis der Seele - mit dem Tu-Anima-Bildertest. 2. erweiterte Auflage des Buches "Im Dialog mit der Seele". 208 Seiten, 14 Abbildungen, 36 mehrfarbige Testbilder. Ebertin-Institut Edition, Bad Wildbad 2006. € 39.90.

Die Titel 2, 3, 6 und 8 sind im Buchhandel oder über das Ebertin-Institut erhältlich.

 
"... Wege zur Gesundheit!" | © 2004-2017 Dr. phil. Baldur R. Ebertin | info@ebertin-stuttgart.de | Kontakt | Impressum