Reinkarnations-Therapie

Wir können lange darüber nachdenken, was denn der Sinn unseres gegenwärtigen Lebens sei. Selten wird es uns gelingen, allein aus der augenblicklichen Sichtweise zu entdecken, warum unser Leben bisher so und so abgelaufen ist und wie es wohl weiterlaufen könnte.

Viele Konflikte, Nöte, Ängste, Zwänge oder auch Vermeidungshaltungen haben mit unseren Erfahrungen und Erlebnissen in Elternhaus, Kindergarten, Schule, Ausbildung zu tun, auch mit den zwischenmenschlichen Begegnungen in Ehe, Familie und Beruf.

Vielfach reicht jedoch der Blick zurück in die Zeit um Geburt, Kindheit und Jugend bis zum jeweils erreichten Reifungsstand nicht aus, um die oft verborgenen Hintergründe für belastende und kritische zwischenmenschliche Begegnungen, körperliche und/oder seelische Beschwerden und Krankheiten zu erkennen.

Da und dort kann es sinnvoll und hilfreich sein, über die Denkmodelle und Behandlungsformen der als wissenschaftlich angesehenen psycho-therapeutischen Schulen hinauszugehen und sich dem Gedanken der Reinkarnation zu öffnen.

Aus der reinkarnations-therapeutischen Erfahrung kann heute gesagt werden, daß es lebens-, leistungs-, kontaktbehindernde und krankheitsfördernde Symptome gibt, die sich aus der gegenwärtigen Lebens- und Krankeitsgeschichte allein nicht erklären lassen, auch nicht mit den sehr frühen Erlebnissen vor, während und nach der Geburt.

Frühere Existenzen und die vor diesem gegenwärtigen Leben liegenden Schicksalsereignisse können in einer besonderen Form der Tiefen-Entspannung - ohne Hypnose - bewußt gemacht werden. In Form von Empfindungen, Gefühlen, Gerüchen, Stimmen, Bildern und traum-ähnlichen Szenen können sie vor dem "inneren Auge" auftauchen, erkannt und verarbeitet werden.

Das Nacherleben von Ängsten, Nöten, Krisenzeiten, schweren Belastungen, Versagungen, Verletzungen, Unfällen, Krankheiten, Verfolgungen, gegebenenfalls gewaltsamem Tod ermöglichen Befreiung und Erlösung.

Gerade die psychosomatischen Beschwerden, noch dazu, wenn es hierfür keinen nachvollziehbaren klinischen Berund gibt, haben sehr oft mit Traumata - seelischen und körperlichen Verletzungen - in früheren Existenzen zu tun.

Weitere Informationen zur Reinkarnations-Therapie sind zu finden in den Büchern von Dr. Ebertin:

1. Das karmische Gedächtnis - Reinkarnation und neues Bewußtsein.

2. Wenn die Seele den Körper nicht gesunden läßt.

 
"... Wege zur Gesundheit!" | © 2004-2017 Dr. phil. Baldur R. Ebertin | info@ebertin-stuttgart.de | Kontakt | Impressum