Biotonometrie

Unter Biotonometrie verstehen wir heute eine heilkundliche Meßmethode. Mit dem von dem Arzt Dr. Siegfried Rilling entwickelten Biotonometer-Instrument ist es möglich, "in Sekundenschnelle Aussagen über die aktuelle vegetative Ausgangslage des zu beurteilenden Menschen zu ermitteln" (S. Rilling).

Mit anderen Worten: Es läßt sich in objektiven Zahlenwerten - unabhängig von den subjektiven Empfindungen und Gefühlen des Patienten - feststellen, inwieweit das vegetative (unwillkürliche) Nervensystem in der Lage ist, die Funktionen der Organe und seiner Regelsysteme zu steuern.

Der körperlich-seelische Zustand des Patienten läßt sich mit Hilfe der biotonometrischen Messungen vor und nach der Behandlung erkennen.

Das bedeutet, daß heilkundliche Methoden wie z. B. Massagen, Injektionen, Infusionen, Eigenblut- und Blutegel-Behandlungen bis hin zur Einnahme von Tropfen und Tabletten auf ihre individuelle Wirkung im Organismus des Patienten geprüft werden können.

Zahntausende von Einzelmessungen an Patienten vor und nach einer Behandlung wie auch während eines längeren Behandlungsverlaufs über Tage, Wochen und Monate hinweg konnten bisher zeigen, daß ähnlich, wie man das für Puls, Blutdruck, Temperatur und zahlreiche Labor-Parameter kennt, eine Art Norm- oder Erfahrungswerte aufgestellt werden können.

In der Heilpraxis Dr. Ebertin werden regelmäßig biotonometrische Messungen vorgenommen. Auf diese Weise kann jeweils erkannt werden, wie die heilkundlichen Behandlungen auf das Befinden des Patienten gewirkt haben.

Weitere ausführliche Informationen über die Biotonometrie sind zu finden in:

1. Ebertin, B. R., Ist heilkundlicher Behandlungserfolg meßbar? Gibt es objektive Kriterien für die Bewertung heilkundlicher Behandlungen?

Ztschr. Naturheilpraxis Nr. 11, S. 1574ff, München 2003.

2. Ebertin, B. R., Was verstehen wir unter Biotonometrie?

Ztschr. CO`MED Nr. 6, S. 67ff., Hochheim-Massenheim 2003.

 
"... Wege zur Gesundheit!" | © 2004-2017 Dr. phil. Baldur R. Ebertin | info@ebertin-stuttgart.de | Kontakt | Impressum